Archive for August, 2009

Jedem Sternzeichen seine Heilsteine

Montag, August 24th, 2009

Dass Heilsteine wundersame Kräfte und Eigenschaften besitzen, ist längst allgemein bekannt. Ebenso erkennen mehr und mehr Menschen, dass Heilsteine sogar in der Lage sind, Schmerzen zu lindern, Krankheiten zu heilen und unsere Gesundheit zu fördern. Dies ist in erster Linie der Tatsache zu verdanken, dass sich die Atome und Moleküle, aus denen Heilsteine – wie jede Art von Materie – aufgebaut sind, in ganz bestimmten Schwingungen befinden.

Die dabei frei werdende Energie wird als Umgebungsstrahlung bezeichnet und wirkt sich positiv auf den Organismus unterschiedlicher Lebewesen aus. Hierbei gilt allerdings zu beachten, dass nicht alle Heilsteine dieselbe Wirkung haben, sondern die Effekte von Heilstein zu Heilstein, aber auch von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Die Steinheilkunde oder Lithotherapie erforscht alle Eigenschaften von Heilsteinen und damit auch dieses Phänomen.

Besonders kurios ist der Zusammenhang zwischen Heilsteinen und den Sternzeichen ihrer Anwender: So sind jedem der zwölf Tierkreiszeichen ganze bestimmte Heilsteine zuordnet, welche besonders gut mit diesem korrespondieren. Da in diesem Fall positive Eigenschaften verstärkt und negative abgeschwächt werden, ist die Kombination Heilsteine Sternzeichen besonders sinnvoll und effizient.

Der Mondkalender 2010 von Astroblick

Donnerstag, August 20th, 2009

Unser Erdtrabant ist ein immer wieder erstaunlicher Himmelskörper. So ist es auch kein Zufall, dass er seit jeher im Zentrum vieler Kulte und Religionen stand. Längst schon ist bekannt, dass der Mond in einer Entfernung von etwa 384.000 Kilometern unsere Erde umkreist und knapp 3500 Kilometer im Durchmesser hat. Dies entspricht etwa einem Viertel des Erddurchmessers und bewirkt, dass die Schwerkraft auf dem Mond gerade einmal 17 Prozent der Erdanziehung ausmacht: Ein 70 Kilogramm schwerer Mensch würde also auf dem Mond nur etwa 12 Kilogramm wiegen.

Eine Tatsache, der viele Menschen zu wenig Beachtung schenken, ist der erstaunliche Einfluss des Erdtrabanten auf die Erde: Die Masse des Mondes reicht aus, um die Erdrotation zu stabilisieren, was das Entstehen von Leben auf unserem Planeten erst möglich machte. Gleichzeitig verursacht die Anziehungskraft des Mondes das Heben und Senken des Meeresspiegels, was allgemein als Ebbe und Flut bekannt ist.

Abgesehen von diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen gibt es deutliche Hinweise darauf, dass der Mond eine noch viel wichtigere Rolle für das Geschehen auf Erden spielt. Vor allem die Mondphasen und Mondstände haben ganz eindeutige Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen. Wer seine Körperpflege sowie die Arbeit in Haus und Garten auf den Mondrhythmus abstimmt, kann von dem Wissen unserer Vorfahren profitieren, das sich seit langer Zeit bewährt.

Diese Weisheiten schaffen die Basis für eine Vielzahl von Ratschlägen, die im Astroblick Mondkalender 2010 gesammelt sind. Auf diese Weise wird der Astroblick Mondkalender 2010 zu einem unverzichtbaren Ratgeber für alle Menschen, die sich die Macht des Erdtrabanten in ihrem Alltagsleben zunutze machen wollen.